Drucken

Über uns


Die Entwicklung zum Ebayshop t2-jockel

Wie bei fast allen Kindern der 60er/70er Jahre lag auch bei uns irgendwann eine Faller Rennbahn unter dem Weihnachtsbaum, vermutlich war es Anfang der 70er Jahre. Voller Begeisterung spielte ich mit Geschwistern und Freunden damals stunden- tage- und wochenlang damit. Als der Boom dann in den 80er Jahren endete, verschwand die Bahn irgendwo auf dem Dachboden bis ca. Ende der 90er Jahre. Die vorhandenen Schienen und Autos wurden da in einem gut verpackten Karton wiederentdeckt. Neugierig suchte ich im Netz, ob es überhaupt noch etwas an weiteren Artikeln und Ersatzteilen gab und landete schliesslich bei Ebay. Ich staunte nicht schlecht, was es da alles noch zu kaufen gab. Gefühlt niemand hatte auch nur ein Teil damals weggeworfen. Alles wurde, genau wie bei uns, nur eingemottet. Da strahlte mich z.B. eine Doppelabzweigung 4712 oder ein Bahnübergang 4733 an. Solche Highlights hatte ich bis dahin noch nie in der Hand gehalten. Das Fieber begann also erneut und ist mir bis heute treu geblieben. Da ich durch unzählige Einkäufe nun sehr viele Teile mehrfach hatte, begann dann irgendwann der Ebay-Shop seinen Dienst.